Feuertanz 2010 Startseite
  Feuertanz DVD und Blu-ray
 
      
CD „10 JAHRE FEUERTANZ FESTIVAL“

Pünktlich zum diesjährigen Festival erscheint die erste Compilation zum Feuertanz, die es in sich hat: „10 Jahre Feuertanz“ versammelt nahezu alle Bands, die seit 2001 die Bühne auf Burg Abenberg gerockt haben. Die ultimative Compilation-CD für alle Mittelalter-Rocker!

Letzte Instanz - Subway to Sally - Saltatio Mortis - Schelmish - Tanzwut - Schandmaul - Feuerschwanz - Fiddler´s Green - Rabenschrey - Corvus Corax - Furunkulus - Cultus Ferox - Omnia - Sava - Faun - Fejd - Eluveitie - Die Apokalyptischen Reiter - Coppelius

Erstverkauf: Beim Festival am Miroque-Stand! Online-Bestellung: www.miroque-versand.de

 
 
     
  10 Jahre Feuertanz Festival

Am 30. Juni 2001 öffneten sich erstmals die Tore zum Feuertanz Festival auf Burg Abenberg in Mittelfranken. Das erste Festival war ein Experiment. Mittelalterliche Klänge hatten damals ganz frisch ihren Einzug in die Rockmusik gehalten. Diese Verschmelzung von Dudelsack und E-Gitarre ist heute eine Selbstverständlichkeit und der Feuertanz eine feste Institution im Festivalkalender.

Dazwischen liegen 10 Jahre, in denen das Festival ein konstantes Wachsen der Mittelalterrock-Szene und die musikalische Entwicklung ihrer kreativen Köpfe begleiten durfte. Der Erfolg gibt dem Festival Recht: Mit Ausnahme des Jahres 2002 waren bislang alle Feuertänze ausverkauft. Die 4000 Eintrittskarten sind üblicherweise bereits im Frühjahr vergriffen.

Der Jubiläumsevent wird neue Akzente setzen und einige Veränderungen in seiner konzeptionellen Konstanz bringen. So wird das Festival erstmalig an zwei Tagen stattfinden. Ausländische Künstler bilden einen Schwerpunkt in der Programmauswahl. Viele neue Namen stehen auf dem Programmzettel. Und auch die regionale Musikszene hat ihre Anerkennung bei der Künstlerauswahl gefunden. Kurzum: Es gibt viel Neues und Spannendes auf der Konzertbühne zu entdecken.

Auch das Beiprogramm trägt dem Jubiläumscharakter Rechnung. Der Markt wird von vielen Gauklern und Musikanten begleitet. Im Kellergewölbe der Burg wird erstmals zum Ritteressen geladen und im Burgsaal werden wieder hochwertige Mitternachtskonzerte stattfinden. Der Festivalabschluss wird von einem adäquaten Feuerwerk umrahmt.
 
     
                          
  © 2010 by Concertbüro Franken und MetaTrixImpressum